Maibaumaufstellen mit Manneskraft

Seit nunmehr 40 Jahren hält die Feuerwehr das Brauchtum im „Kripperl der Steiermark“ am Leben.

 

Nachdem es Anfang der 70er Jahre fast so weit gekommen wäre, dass es keinen Maibaum in Pürgg gegeben hätte, übernahm die Feuerwehr das Brauchtum. Jedes Jahr spendet ein anderer Waldbesitzer einen Baum.

 

 

 

Seit damals haben die Kameraden der FF-Pürgg jedes Jahr am Vortag des ersten Mai, wie nach altem Bauchtum üblich, einen Maibaum mit reiner Manneskraft aufgestellt. Von den KameradInnen und Frauen von Pürgg wird der Schmuck für den Baum vorbereitet.

Mit sogenannten „Schwabeln“ wird der Maibaum in der Dorfmitte neben dem Gasthaus Krenn aufgerichtet.

 

 Mehr unter Bilder 2012; Veranstaltungen

Design by Joomla 1.6 templates