Wahl- und Wehrversammlung 2017

Am 21.01.2017 fand die jährliche Wehrversammlung und im Anschluss die 5jährliche Wahlversammlung der FF-Pürgg statt.

Wehrversammlung 3

 

 

HBI Otto Schachner konnte dabei die Ehrengäste BR Heinz Hartl, ABI Helmut Sam und Bgm. Roland Raninger begrüßen. Nach Verlesung des letzten Protokolls konnte HBI Otto Schachner einen umfangreichen Bericht über die Tätigkeiten des letzten Jahres geben. Die KameradInnen der FF-Pürgg leisteten gesamt 7605 Stunden. "Beim Rückblick mit Hilfe unseres Dienstbuches wurde auch mir erst wieder bewusst, wieviele Highlights im letzten Jahr eine Erwähnung im Zuge der Wehrversammlung verdient hätten. Ich bin stolz auf die Leistung der KameradInnen im letzten Jahr", so HBI Otto Schachner.

Wehrversammlung 7

Die 32 Einsätze im Jahr 2016 teilen sich auf die Bereich Technische Hilfeleistung und Brandeinsätze auf. Auffällig war die Häufung der Verkehrsunfälle im Frühjahr und der Brandeinsatz in Altenmarkt an der Enns.

Mit Abschnittstag des Abschnittes 03 Irdning, Branddienstleistungsprüfung und erster Gemeindeübung wurden einige Beispiele genannt. Hervorgehoben sollten allerdings die gesamt 81 Übungen werden, welche Ausdruck des Schwerpunktes Ausbildung im Jahr 2016 sind.
Darüber hinaus konnte erstmals ein Trupp des begehrte Atemschutzleistungsabzeichen in Gold erlangen. Wir gratulieren nochmals.

Das Augenmerk auf der Kameradschaftspflege soll in den nächsten Jahren fortgesetzt werden.

Im Anschluss konnten die diversen Beauftragten einen umfangreichen Tätigkeitsbereicht geben. Hier stach abermals die Verstärkung der Ausbildung heraus. Ausbildungsbeauftragter OBI Christian Rainer lobte: "Vor allem der Umstand, in welcher Qualität bereits jüngste Atemschutzgeräteträger in Übungen an die Aufgaben heran gehen, spiegle die umfassende Ausbildung wieder. Dies fördert das gegenseitige Vertrauen." Die Ausbildungsbeauftragten sind bemüht auch in Zukunft Verbesserungen aus anderen Ländern einfließen zu lassen.

Nach dem gewissenhaften Kassenbericht durch HBI a. D. Karlheinz Rainer  wurde diesem und dem Kommando die Entlastung ausgeprochen. Auffällig war hierbei der Umstand, dass die anteilsmäßig beträchtlichen Fixkosten (Versicherungen, Strom etc.) den Spielraum im ordentlichen Haushalt praktisch auf Null setzen.

Im Anschluss durfte FM Hannes Egger, welcher bereits die Grundausbildung und den Atemschutzkurs im letzten Jahr absolviert hat, offiziell durch seinen Eid angelobt werden.

Die Kameraden Hannes Gewessler und Thomas Eingang wurden zu Oberfeuerwehrmännern und Herbert Kreutzer und Albert Hahne zu Oberlöschmeistern des jeweiligen Fachbereiches befördert.

Wehrversammlung 2

LM Stefan Tiefenbacher und OLM Herbert Kreutzer durften das Verdienstkreuz 3. Stufe des LFV in Empfang nehmen.

BM Josef Harreiter wurde für 40 Jahre und E-HBM Franz Rainer für 60 Jahre verdienstvolle Tätigkeit in der Feuerwehr Pürgg ausgezeichnet.

Wehrversammlung 5

Die Ehrengäste würdigten die Leistungen der FF-Pürgg im Anschluss. Besonders der hervorragende Ausbildungsstand wurde wiederholt betont. Das Kommando der FF-Pürgg nützte die Gelegenheit und bedankte sich bei dem Ende 2017 scheidenden ABI Helmut Sam mit einer kleinen Aufmerksamkeit für die 15jährige Zusammenarbeit.

Wehrversammlung 4

Im Anschluss folgte die Wahlversammlung. BR Heinz Hartl leitete gekonnt durch die Versammlung. Sowohl HBI Otto Schachner als auch OBI Christian Rainer wurden in ihren Funktionen zur Wahl vorgeschlagen. Beide wurden somit durch die Annahme der folgenden Wahl in ihren Funktionen bestätigt.


HBI Otto Schachner und OBI Christian Rainer dankten für die Anerkennung und nahmen die Wahl an. In einem kurzen Ausblick wurde auf einige neue Ideen hingewiesen, die den zu berufenden Beauftragten zuerst noch präsentiert werden sollen.

Nach knapp 3 Stunden konnte schlussendlich zu einem gemütlichen Teil mit Jause übergegangen werden. Die beiden Versammlungen fanden nun gemeinsam mit den Ehrengästen einen gemütlichen Ausklang.

Design by Joomla 1.6 templates