FF- Pürgg übt mit dem ERTA Team

Am 14.01.2020 hatte die FF - Pürgg die Chance mit dem ERTA - Team ("Emergency Rescue Team Air") des österreichischen Bundesheeres zu üben.

2020 01 14 BildNr 023  Erta Übung Pürgg

Bei winterlichen Temperaturen und in der Nacht kam es zu einer Notlandung eines bewaffneten Bundesheer-Hubschraubers mit verletztem Piloten und Techniker. Gemeinsam mit dem österreichischen Bundesheer wurde die FF - Pürgg zur Rettung der Verletzten und Absicherung der Unfallstelle alarmiert.

Für das ERTA-Team stellte dies eine Vorbereitung für einen eventuellen Flugnotfall im Rahmen der Flugraumsicherung "Daedalus 20" dar.

2020 01 14 BildNr 038  Erta Übung Pürgg

Eingesetzt waren bei dieser Übung 38 Soldaten, 16 Kameraden der FF-Pürgg und 4 Hubschrauber (u.a. BlackHawk, AB212 und eine Alouette).

Laut Mitteilung des Ö-BH "...sichert das regelmäßige Training im Team und mit zivilen Rettungsorganisationen den Erfolg derartiger Einsätze."

2020 01 14 BildNr 026  Erta Übung Pürgg

Die Aufgaben der FF - Pürgg waren:

-) der Aufbau des Brandschutzes inkl. Löschwasserversorgung

-) die Ausleuchtung der Unfallstelle

-) die Unterstützung bei der Rettung der Verletzten

2020 01 14 BildNr 010  Erta Übung Pürgg

Nach der Durchführung der Übung wurde eine kurze Nachbesprechung abgehalten. In dieser wurde den Kameraden der FF - Pürgg auch noch kurz dargelegt, worauf bei einem Flugunfall vor allem eines militärischen Fluggerätes besonders zu achten ist.

2020 01 14 BildNr 001  Erta Übung Pürgg 2020 01 14 BildNr 003  Erta Übung Pürgg2020 01 14 BildNr 018  Erta Übung Pürgg IMG 3911 editedIMG 3958 edited

Bilder: ÖBH; FF-Pürgg

Design by Joomla 1.6 templates